FAQ - häufig gestellte Fragen

, von Ekkehart Schmidt


Was muss ich tun, um für die Kosten der Arbeiten an meinem Haus eine Zinsvergünstigung durch etika zu erhalten?

Sie sollten:

  • die Bedingungen erfüllen, die von der BCEE festgesetzt wurden, um einen EcoPrêt LOGEMENT (bzw. EcoPrêt ENERGIE) zu erhalten,
  • von unseren ethischen Kriterien bei der Kreditvergabe Kenntnis nehmen,
  • unser Antragsformular ausfüllen und uns die dort genannten Papiere zukommen lassen,
  • nachdem wir von Ihnen die vollständigen Unterlagen erhalten haben, senden wir Ihnen eine Übereinkunft (in 3 Ausfertigungen), das Sie uns bitte unterschrieben zurücksenden. Dieses Übereinkommen ermöglicht es Ihnen, von einer Zinsvergünstigung bezüglich eines Kreditbetrags von maximal 100.000 Euro und einer Dauer von maximal 10 Jahren im Rahmen eines EcoPrêt LOGEMENT (bzw. EcoPrêt ENERGIE) zu profitieren, den Sie bei der BCEE aufgenommen haben. Die Übereinkunft verpflichtet Sie, uns innerhalb eines Zeitraums von 60 Tagen nach Abschluss der Arbeiten die erforderlichen Dokumente zukommen zu lassen.

etika und die BCEE behalten sich das Recht vor, von Ihnen eine Rückerstattung der Zinsvergünstigung zu verlangen, wenn es sich herausstellen sollte, dass Sie die dargelegten Kriterien nicht respektiert haben.

Warum bieten Sie keine Bonifikation an, die sich lediglich auf das règlement du 20 décembre 2007 bezieht, welches die Grundlage für den EcoPrêt LOGEMENT (bzw. EcoPrêt ENERGIE) der BCEE ist?

Wir freuen uns über das Bestehen dieser Regelung, die es einer Vielzahl von Haushalten ermöglichen wird, Ihren Energiehaushalt in mehreren Schritten zu verbessern. Wir fügen weitere ökologische und soziale Kriterien hinzu, da wir Pionierhaushalte begünstigen wollen. Indem Sie sich entscheiden, mit nachwachsenden bzw. erneuerbaren Materialien zu bauen bzw. zu sanieren, schützen sie sich mittelfristig vor Energiepreissteigerungen und erhöhen den Wiederverkaufswert Ihrer Immobilie.

Warum bieten Sie lediglich Vergünstigungen für die Wärmedämmung von Dächern und Mauern an, nicht jedoch beispielsweise für den Austausch von Türen und Fenstern?

Bei der Mehrzahl der in Luxemburg errichteten Gebäude sind die Türen und Fenster bereits ausreichend gut isoliert. Sie auszutauschen würde nur eine geringe Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudes bewirken, während die Arbeiten an Mauern und Dächern, die den Zusatz einer isolierenden Oberfläche beinhalten, diesbezüglich erheblich wirkungsvoller sind.

Warum unterstützen Sie nicht den Bau von Niedrigenergiehäusern, der weniger kostspielig ist?

Wir haben diese Wahl getroffen, weil Passivhäuser eine wirkliche Gelegenheit darstellen, sich in langer Sicht gegen steigende Energiekosten zu wappnen - was durch Niedrigenergiehäuser nicht garantiert werden kann.

Ich habe vor, einen EcoPrêt LOGEMENT in einer Höhe von 400.000 Euro in Anspruch zu nehmen und ihn über eine Zeitdauer von 20 Jahren zurück zu zahlen, um ein Passivhaus zu bauen. Bin ich dennoch berechtigt, von einer Zinsvergünstigung durch etika zu profitieren ?

Ja, selbstverständlich. Nachdem unsere Übereinkunft unterzeichnet worden ist, schlägt Ihnen die BCEE einen EcoPrêt LOGEMENT in zwei getrennten Tranchen vor: eine Tranche über eine Summe von 100.000 Euro und eine Tranche über einen Betrag von 300.000 Euro. Die Tranche von 100.000 Euro profitiert von der Zinsvergünstigung durch etika während der Maximaldauer unseres Angebots, das heisst 10 Jahren. Nach Abschluss dieser Periode wird diese Tranche durch die BCEE als EcoPrêt LOGEMENT ohne Zinsvergünstigung durch etika behandelt.

Welche Person bei der BCEE oder bei etika muss ich kontaktieren, um eine Zinsvergünstigung von etika gewährt zu bekommen?

Sie können eine BCEE-Filiale Ihrer Wahl oder etika gleichermaßen kontaktieren. Um von der Zinsvergünstigung durch etika zu profitieren, ist es notwendig, dass die BCEE Ihren Wunsch nach einem EcoPrêt LOGEMENT (bzw. EcoPrêt ENERGIE) akzeptiert, Sie ein Anforderungsformular ausfüllen und es vollständig mit Anhang an etika senden. Ihre Zinsvergünstigung kann erst in Kraft treten, nachdem die Übereinkunft unterzeichnet worden ist. Wenn Sie bereits einen EcoPrêt LOGEMENT (bzw. EcoPrêt ENERGIE) unterzeichnet haben, der die etika-Bedingungen erfüllt, können Sie ebenfalls - ab dem Datum, an dem Sie die von der BCEE unterzeichnete Konvention erhalten haben - von der Vergünstigung profitieren.

Was passiert, wenn sich die effektive Arbeitsdauer über den ursprünglich vorgesehene Zeitraum hinaus verlängert?

In dem Moment, in dem Sie die Sicherheit erlangt haben, dass die Verzögerungen den ursprünglich geplanten Zeitraum um über 30 Tage überschreiten, erbeten Sie vom zuständigen Verantwortlichen des Bauunternehmens ein Schreiben mit einem aktualisierten Terminplan, das Sie etika bitte in Kopie zukommen lassen.

Artikel vom 25 September 2008, aktualisiert am 18 Dezember 2014