Radtour zu Sandrine (24. Juli 2016)

, von Ekkehart Schmidt

Bei der vierten diesjährigen Radtour fahren wir am Sonntag, 24. Juli durch Wälder und Täler im Osten der Stadt Luxemburg und besuchen das Direktverkaufs-Projekt "Les paniers de Sandrine" in Münsbach (Foto oben).

Die von Monique Goldschmit (Velosophie) geleitete Tour führt uns etwa ab 9 Uhr vom Bahnhof Luxemburg aus der Stadt hinaus auf den Kirchberg und weiter durch die Wälder am Senningerberg ins Syr-Tal. In Munsbach besuchen wir einen von etika und der BCEE finanzierten Hof mit dem Direktverkaufs-Projekt "Les paniers de Sandrine".

Nach dem Mittagessen radeln wir zurück in die Stadt oder fahren nach Roodt-sur-Syr, von wo aus wir mit dem Zug gegen 17 Uhr in die Stadt zurückkehren.

Die Touren werden organisiert von unserem Partner Velosophie.

Der genaue Treffpunkt für die Tour am Bahnhof in Luxemburg Stadt wird den Teilnehmer/innen nach der Anmeldung mitgeteilt. Die Tour ist leicht bis mittelschwer, führt über eine Strecke von 35 - 50 km und dauert etwa bis 17.30 Uhr. Details zum Treffpunkt und Programm erhalten eingeschriebene Teilnehmer/innen rechtzeitig vor den Touren.

Anmeldung bis zum 21. Juli: etika asbl, 55. Av. de la liberté, L-1931 Luxemburg, Tel.: 298353, velotour@etika.lu (bitte geben Sie ihren Namen und eine Telefonnummer an). Die Teilnahme ist - bis auf das Mittagessen - kostenlos. Auch die Zugfahrten werden von etika übernommen.

Artikel vom 20. Juni 2016