Radtour zum CELL nach Beckerich (8. Mai 2016)

, von Ekkehart Schmidt


Am Sonntag, dem 8. Mai führt uns die zweite unserer fünf diesjährigen Radtouren nach Beckerich zum Centre for Ecological Learning Luxembourg (CELL).

Wir nehmen zu Beginn den Zug nach Kleinbettingen und radeln von dort nach Beckerich zum CELL, das im Zuge der Transition-Town-Bewegung entstanden ist. Was ist CELL? Was wird bei CELL gemacht? Nach einer kurzen Einführung besichtigen wir die Permakulturen im Garten welcher zu CELL gehört. Wir lernen ferner einiges über sozial-ökologische Ansätze der Gemeinde.

Bei CELL bekommen wir auch eine Suppe und Brot zum Mittagessen, Getränke sind ebenfalls vorhanden (freiwillige Kostenbeteiligung).

Am Nachmittag geht es dann mit dem Rad weiter über die PC12 durch das Tal der Attert bis nach Colmar-Berg, wo wir um 17:00 den Zug nach Luxemburg-Stad nehmen.

Abfahrt gegen 9.30 Uhr, Rückkehr gegen 17.30 Uhr. Organisiert wird die Tour - wie alle Touren seit 2009 in bewährter Manier - von Velosophie. Wir fahren auf einer leichten Strecke, meist über Radwege, einige Teilstrecken führen jedoch auch über Straßen. Gesamtlänge 50 km.

Anmeldung: etika asbl, 55. Av. de la liberté, L-1931 Luxemburg, Tel.: 298353, velotour@etika.lu bis zum Donnerstag, 5. Mai (bitte geben Sie ihren Namen und eine Telefonnummer an). Die Teilnahme ist - bis auf das Mittagessen - kostenlos. Auch die Zugfahrten werden von etika übernommen. Weitere Details u.a. zu Abfahrtszeit und Treffpunkt werden Sie nach der Einschreibung erhalten.

Artikel vom 29.04., aktualisiert am 03.05.2016