Radtour zum Museum der Geschichte der Migrationen (Düdelingen)

, von Stéphanie Majerus

Die erste unserer Radtouren findet dieses Jahr am Sonntag, 17. April statt (bereits ausgebucht!). Die Fahrt geht von Luxemburg-Stadt nach Düdelingen zum Museum der Geschichte der Migrationen (Foto), einem von etika und der BCEE geförderten Projekt. In Düdelingen werden wir nicht nur das Museum besuchen, sondern auch einen geführten Rundgang durch das Quartier italien machen und dort portugiesisch essen. Geführt werden wir vom ehemaligen etika-Präsidenten Jos Thill.

Auf dem Hinweg radeln wir durch den Grund, dann entlang der Alzette nach Hesperingen und durch die Wälder bei Kockelscheuer. Zurück in die Stadt geht es nach Besuch eines industriegeschichtlich interessanten Naturdenkmals per Zug ab Bettembourg.

Abfahrt um 9 Uhr, Rückkehr gegen 16.30 Uhr. Organisiert wird die Tour - wie alle Touren seit 2009 in bewährter Manier - von Velosophie.

Anmeldung: etika asbl, 55. Av. de la liberté, L-1931 Luxemburg, Tel.: 298353, velotour@etika.lu bis zum 14. April (bitte geben Sie ihren Namen und eine Telefonnummer an). Die Teilnahme ist - bis auf das Mittagessen - kostenlos. Auch die Zugfahrten werden von etika übernommen. Weitere Details u.a. zu Abfahrtszeit und Treffpunkt werden Sie nach der Einschreibung erhalten.