Velotour zum Oikopolis im Syrtal (18. April 2015)

, von Ekkehart Schmidt

Die Radfahr-Saison beginnt!

Am Samstag, 18. April bieten wir in Zusammenarbeit mit Velosophie die erste von vier Radtouren in 2015, bei denen wir Naturerlebnis mit Projektbesuch verbinden wollen. Unsere Fahrt ins Syr-Tal zum Oikopolis in Münsbach beginnt gegen 9.30 Uhr in Luxemburg-Stadt (den genauen Treffpunkt erfahren angemeldete Personen)und endet gegen 17 Uhr.

Die PC 2 führt uns über Senningerberg und Niederanven bis Münsbach, wo wir durch das OIKOPOLIS-Zentrum geführt werden. Uns werden in einem spannenden Blick hinter die Kulissen die Vermarktungs- und Vertriebsstrukturen für Bio-Produkte erläutert. Anschliessend essen wir im dortigen Bio-Restaurant zu Mittag.

Das Zentrum, in dem wir die durchaus ausgeklügelte und logistisch herausfordernde Wertschöpfungskette verstehen werden, hat sich im Laufe der Jahre seit der Gründung der landwirtschftlichen Kooperative BIOG im Jahr 1988 kontinuierlich entwickelt. Nach einem etwa zweistündigen Aufenthalt (incl. Mittagessen) führt uns unsere Tour über den "Syrdall-Vëloswee" zurück in die Stadt.

Wir radeln auf Radwegen und kleinen Straßen mit geringen Anstiegen. Gesamtstrecke etwa 50 km. Die Teilnahme ist gratis, die Kosten von Organisation und Zugfahrt werden von etika getragen, während die Kosten des Mittagessens von den Teilnehmer/innen zu tragen sind.

Information und Anmeldung: Etika, Tel : 29 83 53, email: velotour@etika.lu bis zum 15. April um 12.00 Uhr , bitte nennen sie die Zahl der teilnehmenden Personen und geben eine Telefonnummer an für den Fall einer etwaigen Absage der Tour bei sehr schlechten Witterungsverhältnissen.

Artikel vom 8. April 2015