Veranstaltungen

Unsere nächsten Veranstaltungen sind:

  • Noch bis zum 28. Februar ist das Ergebnis unseres Fotowettbewerbs etikamera 2017 in der Vorhalle des Luxemburger Hauptbahnhofs zu sehen. Mehr dazu hier
  • Im November haben wir wieder mit unserer Fortbildung "Finance citoyenne". Sie findet ein bis zwei Mal im Monat in der Mittagspause im CITIM statt. Nächster Termin ist Dienstag der 20. Februar. Es geht um "Mikrokredite". Mehr dazu hier
  • Etika und ATTAC Luxembourg laden am Mittwoch, 21. Februar um 12.15 Uhr zu einer weiteren mittäglichen Vortragsveranstaltung ins Centre Altrimenti: Unter dem Titel „La mondialisation comme vous ne l’avez jamais vue!“ stellen Ruedi und Vera Baur ihre Publikation "Notre monde à changer" vor, in der sie die Globalisierung grafisch dargestellt haben. Mehr dazu hier
  • Am Dienstag, 27. Februar nehmen wir - wie schon seit einem Jahrzehnt - wieder am Tag der offenen Tür der Schule Um Fieldgen teil.
  • In der Reihe Le Monde en doc zeigen wir am Montag, 5. März den Film "Death by Design - The Dirty Secret of our Digital Addiction" über die ökologischen und gesundheitliche Folgen unseres zunehmenden Nutzens insbesondere von Mobiltelefonen (Cinémathèque, 20.30 Uhr). Anschliessend Publikumsgespräch mit Marcel Barros von der Energie Agence Luxembourg. Mehr dazu hier
  • Am Mittwoch, 28. März geht es bei einer mittàglichen Vortragsveranstaltung ab 12.15 Uhr im Altrimenti unter dem Titel "Management des Big Four : de la distinction à la soumission" über die innere Funktionsweise der grossen Auditingfirmen wie Pricewaterhouse Coopers. Unser Vortragender Sébastien Stenger hat kèrzlich dazu publiziert. Mehr dazu hier
  • Auch 2018 bieten wir in Kooperation mit Velosophie vier ganztägige Radtouren durch landschaftlich reizvolle Regionen Luxemburgs an, bei denen jeweils ein Projekt mit sozialer und ökologischer Zielsetzung besucht wird. Wir starten am Samstag, 12. Mai in die Saison: Mit der Bahn geht es morgens nach Mersch, von wo wir unsere Radtour starten. Wir radeln bis nach Buschdorf wo wir die Eierverpackungsanlage BIO-OVO gezeigt bekommen. Mehr dazu hier

Artikel dieser Rubrik

  • Vier Velotouren in 2018

    , von Ekkehart Schmidt

    "Die Landschaft in aller Ruhe vorbeigleiten lassen, ohne Hektik, ohne Stress und ohne Stau. Sich an der frischen Luft bewegen, Muße haben, Land und Leute kennen lernen. Zeit haben zum Entspannen und dazu noch das gute Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit getan zu haben. Radwandern heißt mit (...)

  • Radtour zum Thema Bio-Milch (24.09.2017)

    , von Ekkehart Schmidt

    Unsere letzte diesjährige Velotour in Zusammenarbeit mit Velosophie steht am Sonntag den 24. September auf dem Programm. Wir wollen uns dabei mit dem Thema "Bio-Milch" beschäftigen: einerseits mit der Herstellung der Milch, andererseits mit ihrer Verarbeitung in der neuen BIO-Molkerei. Es geht (...)

  • “Don’t Be Square Fair” in Clervaux (10.09.2017)

    , von Ekkehart Schmidt

    Schon lange nicht mehr in Clervaux gewesen? Dann ist der solidarische Markt "Don’t Be Square Fair" ist vielleicht ein guter Anlass für einen Besuch. Es handelt sich um einen ganz besonderen Markt, denn hier stellen ausschließlich Einrichtungen und Betriebe der Sozialwirtschaft ihre Waren aus.
    Zum (...)

  • "etikamera 2017": Fotografen treffen Projektträger

    , von Ekkehart Schmidt

    « Fotowettbewerb von etika asbl »
    Sie fotografieren gerne? Und könnten sich vorstellen, einen Betrieb oder ein kleines Unternehmen bei einem Besuch kennenzulernen, das im ökologischen oder sozialen Bereich tätig ist? Wir öffnen Ihnen die Türen für konkrete Projekte, die sich mit neuen Ideen für eine (...)

  • Vier Velotouren in 2017

    , von Ekkehart Schmidt

    "Die Landschaft in aller Ruhe vorbeigleiten lassen, ohne Hektik, ohne Stress und ohne Stau. Sich an der frischen Luft bewegen, Muße haben, Land und Leute kennen lernen. Zeit haben zum Entspannen und dazu noch das gute Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit getan zu haben. Radwandern heißt mit (...)