Veranstaltungen

Unsere nächsten Veranstaltungen sind:

  • Unsere zweite diesjährige Radtour, organisiert von Velosophie, die uns am Samstag, 17. Juni von Luxemburg zum Bio-Hühnerhof Meyers-Weiss/ Windhaff und zurück führen sollte, ist auf den Samstag, 1. Juli verlegt worden: .
  • Eine Fahrt per Fahrrad durch Wälder und Felder an der Alzette zwischen Luxemburg und Mersch bieten wir am Samstag, 15. Juli. Zum Mittagessen besuchen wir die “Epicerie Am Duerf” in Schrondweiler, einem etika-Projekt. Die Weiterfahrt führt uns ins Tal der Sauer nach Ettelbrück (Rückfahrt per Zug).
  • Am Samstag, 23. September nehmen wir am erstmals durchgeführten "Co-Lokalmuert" von Co-Labor in Bertrange teil, der einen kleinen Ersatz für die Oekofoire bieten soll, die 2016 das lezte Mal stattfand.
  • Am Sonntag, 24. September führt uns die vierte und letzte diesjährige Velotour nach Bascharage zur Bio-Molkerei (angefragt), unterwegs Besuch eines Milchkuh-Betriebs, Mittagessen und Weiterfahrt nach Kleinbettingen oder Differdange Rückfahrt per Zug) >> Achtung: Aufgrund von Streckensperrungen der CFL kann sich die Tour noch ändern.

Artikel dieser Rubrik

  • Vortrag: Die Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus

    , von Ekkehart Schmidt

    Zu einer deutschsprachigen Conférence Lunch laden wir am Montag, 15. Mai ab 12.15 Uhr Hans-Jürgen Jakobs ins Centre Culturel Altrimenti ein. Der ehemalige Chefredakteur des Handelsblatts hat kürzlich das Buch "Wem gehört die Welt?" geschrieben. Er wird uns die Machtverhältnisse im globalen (...)

  • "etikamera 2017": Fotografen treffen Projektträger

    , von Ekkehart Schmidt

    « Fotowettbewerb von etika asbl »
    Sie fotografieren gerne? Und könnten sich vorstellen, einen Betrieb oder ein kleines Unternehmen bei einem Besuch kennenzulernen, das im ökologischen oder sozialen Bereich tätig ist? Wir öffnen Ihnen die Türen für konkrete Projekte, die sich mit neuen Ideen für eine (...)

  • Unsere Velotouren 2017

    , von Ekkehart Schmidt

    "Die Landschaft in aller Ruhe vorbeigleiten lassen, ohne Hektik, ohne Stress und ohne Stau. Sich an der frischen Luft bewegen, Muße haben, Land und Leute kennen lernen. Zeit haben zum Entspannen und dazu noch das gute Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit getan zu haben. Radwandern heißt mit (...)

  • Verleihung des etika-Preises 2016 (19. Juli)

    , von Ekkehart Schmidt

    Solidarsparerinnen und -sparer sowie weitere Interessierte sind herzlich eingeladen zur sechsten Verleihung des etika-Preises, mit dem der Verein seit 2011 nachhaltige Projekte in Luxemburg auszeichnet.
    Die Preisverleihung findet am Dienstag, 19. Juli um 16 Uhr im Musée de la Banque (1 Place de (...)

  • Radtour zu Sandrine (24. Juli 2016)

    , von Ekkehart Schmidt

    Bei der vierten diesjährigen Radtour fahren wir am Sonntag, 24. Juli durch Wälder und Täler im Osten der Stadt Luxemburg und besuchen das Direktverkaufs-Projekt "Les paniers de Sandrine" in Münsbach (Foto oben).
    Die von Monique Goldschmit (Velosophie) geleitete Tour führt uns etwa ab 9 Uhr vom (...)