Das alternative Sparkonto

Das alternative Sparkonto ist ein Produkt der Zusammenarbeit zwischen der BCEE und etika asbl. Es ermöglicht Sparer/innen ohne finanzielle Risiken und in absoluter Transparenz Initiativen zu unterstützen, die die nachhaltige Entwicklung sowohl national als auch international zum Ziel haben (Beispiele finden Sie hier).

Mit der Eröffnung eines solchen Sparkontos drücken die zur Zeit 1.141 Sparer/innen (30. September 2019) ferner ihren Wunsch aus, mehr Transparenz hinsichtlich der Verwendung ihrer Ersparnisse (zur Zeit 55,9 Mio. Euro) gewährleistet zu bekommen. Damit werden sie zu wichtigen Akteuren einer humaneren und verantwortungsvolleren Wirtschaft.

Das traditionelle Finanzsystem ermöglicht normalerweise kaum Transparenz in dem Sinne, dass die Sparer/innen wissen, ob mit ihren Ersparnissen auch oder nur Projekte finanziert werden, die im Einklang mit ihren moralischen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen stehen. So könnte es sein dass mit den Spareinlagen Projekte finanziert werden, die sie oder er eigentlich nicht hätten finanzieren wollen, wie z.B. die Rüstungs- oder Atomindustrie.

Beim alternativen Sparkonto wird das Sparkapital dagegen nur in Kredite an Projekte umgewandelt, die strengen sozialen und ökologischen Kriterien entsprechen müssen. Darüber entscheidet - neben der Prüfung durch die BCEE - das Kreditkomitee von etika. Lesen sie die ausführliche Beschreibungen über alle bislang finanzierten Projekte.

Mehr Informationen zum Alternativen Sparkonto finden Sie hier.

Artikel dieser Rubrik

  • Die Besonderheit des alternativen Kredits

    , von Jean-Sébastien Zippert

    Da die Sparer auf einen Teil ihrer Guthabenzinsen verzichten, kann den Kreditnehmern ein günstigerer Kredit gewährt werden (0,6 % niedrigere Zinsen als üblich). Die Projekte werden von etika anhand ihrer ökologischen und sozialen Kriterien ausgewählt. Der Antrag wird dann von unserem Kreditkomitee (...)

  • Wie beantragt man einen Kredit ?

    , von Jean-Sébastien Zippert

    Wie beantragt man einen Kredit?

    Sie möchten einen Kredit für eine wirtschaftliche Tätigkeit beantragen, die einen sozialen und/oder ökologischen Mehrwert hat oder zur Unterstützung der Entwicklungsländer beiträgt? Hier lesen Sie wie’s geht...

  • Maximales Kreditvolumen

    , von Jean-Sébastien Zippert

    Um nicht alle Spareinlagen in wenige Großprojekte zu stecken, sondern so viele Projekte wie möglich zu fördern, hat etika ein maximales Kreditvolumen von 2 Millionen Euro für ein einzelnes Projekt festgelegt. Der Kredit wird bei Summen über 500.000 Euro immer in zwei Tranchen aufgeteilt:
    die erste (...)

  • Die Kredite in Zahlen

    , von Jean-Sébastien Zippert

    Am 30. Juni 2013 waren über den alternativen Kreditmechanismus insgesamt 76 Investitionskredite über eine Summe von 31,4 Millionen € vergeben. Dazu kommen 16 Kreditlinien und Überbrückungskredite in Höhe von 2,5 Millionen €. Rechnet man die bereits zurückgezahlten Kredite mit ein, wurden bisher fast (...)