Energieeffizienz

  • Fertigstellung eines 100 % ökologischen Passivhauses

    , von Ekkehart Schmidt

    Energieeffizientes Bauen ist ein enorm wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Durch die Einführung des Energiepasses und die Sensibilisierung im Kontext des Klimaschutzes und nicht zuletzt durch staatliche Subventionen steigt auch in Luxemburg die Zahl der neuen Niedrig- und Passivhäuser kontinuierlich. Sie verlangen zwar höhere Investitionen, doch sparen ihre Besitzer dann über einen langen Zeitraum viel Energie und Geld. Nicht zuletzt sind die Häuser - bei einem möglichen Wiederverkauf - wertvoller als konventionelle Bauten. Etika bietet in Zusammenarbeit mit der Banque et Caisse d’Epargne de (...)
  • Ökologische und soziale Kriterien im Falle eines EcoPrêt LOGEMENT (Konstruktion eines Neubaus)

    , von Ekkehart Schmidt

    Dieser Bau ist durch die AEL oder eine andere, durch das Umweltministerium anerkannte unabhängige Organisation, mit der Energieeffizienzklasse A (Passivhaus) zu zertifizieren. Bei den für die Konstruktion des Gebäudes genutzten Materialien muss es sich um Materialien handeln, die aus nachwachsenden Rohstoffen erstellt und recycelbar sind – wie von der AEL definiert (siehe Anhang unten). Diese ökologischen Kriterien werden durch ein soziales Kriterium ergänzt: Es werden lediglich Anfragen für Gebäude in Betracht gezogen, deren Wohnraum (Energiebezugsfläche) kleiner oder gleich 200 m² für eine (...)

Geographische Standorte der Projekte dieser Rubrik