Nachhaltig investieren

Unsere französischsprachigen Seiten beinhalten bereits eine Vielzahl an Texten zum sog. „Sozial verantwortlichen Investieren“ (ISR bzw. SRI). Auch hier wollen wir entsprechende deutschsprachige Texte verstärkt zur Verfügung stellen:

- Essays zum Geld und zum Sparen als Instrumente verantwortlichen Handelns und der Solidarität sowie zur Solidarwirtschaft allgemein,

- Informationsquellen zum ethischen und solidarischen Investment in Luxemburg und den Nachbarländern sowie Rezensionen interessanter Publikationen,

- aber auch Analysen zum gegenwärtigen - unerfreulichen - Zustand der Welt, insbesondere der Finanz, sowie von Wegen zur Transformation des Wirtschaftssystems.

2021 finden Sie hier vor allem Texte zu neuen nachhaltigen Produkten und Strategien unserer Kooperationspartner Spuerkeess und Bâloise, an deren Entwicklung etika beteiligt war.

Artikel dieser Rubrik

  • Label für die nachhaltige Geldanlage

    , von Ekkehart Schmidt

    Immer mehr Siegel (engl. "label") sollen Konsument*innen signalisieren, dass es Unterschiede zwischen den Produkten gibt und dass man sich zwischen besseren und schlechteren Produkten entscheiden kann. Uns interessieren hier vor allem in Bezug auf soziale und ökologische Kriterien "bessere" (...)

  • Sustainable Finance – Ethical Finance

    , von Ekkehart Schmidt

    “It’s the economy stupid“ - einst Bill Clintons Wahlkampfspruch - stammt aus der Zeit eines kometenhaften Aufstiegs der Finanzsphäre und wird deshalb heute wohl heißen müssen „it’s the finance, stupid“, insbesondere in Luxemburg. Unzählige Studien verschiedenster Methoden kommen zu einem ähnlichen (...)

  • Und jetzt alle zusammen!

    , von Ekkehart Schmidt

    Die Klimaaktivist*innen, die in den vergangenen Wochen zwei beeindruckend große Demonstrationen organisiert haben, stellen die Systemfrage: „Wenn die Politik feststellt, dass wir in diesem System die Klimakrise nicht lösen können, müssen wir das System ändern“, drückte es eine junge Frau aus. Gemeint (...)