Unsere Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen 2020:

Wir hatten ein halbes Dutzend Veranstaltungen von März bis Mai organisiert - und mussten sie absagen. Erst im Juni konnten wir wieder eine Radtour durchführen und im Oktober den ersten Film zeigen. Bei unseren «Conference Lunches» können wir jedoch derzeit keine Termine festlegen.

  • Die vom CELL und anderen Partnern organisierten diesjährigen „Transition Days“ sollten vom 3. – 5. Juli im Carré (Hollerich) statt finden. Sie stehen 2020 unter dem Motto "How to live together in a one planet world". Akteure und Anbieter von Produkten der Transition-Bewegung, wollten zu einer Mischung aus Messe und Festival einladen. Stattdessen wird nun eine Abfolge von Thementagen über einen längeren Zeitraum veranstaltet: Im Oktober "Alimentation", im Dezember "Bureau" (Arbeit, Kommunikation, Geld), im Januar "Chambre" (innere Transition, Träumen, Visionen), im März "Garage" (Mobilität, Wohnen), und im Mai "Jardin" (Gemeinschaftsgärten, öffentlicher Raum). etika beteiligt sich bei Alimentation, im Bureau und im Jardin.

  • Am Freitag, 30. Oktober beteiligen wir uns - in Kooperation mit Fridays for Future, Students for Future und Transition Town Saarbrücken - anlässlich des Weltspartags an der deutschlandweiten Aktion "Banks against Future?" von urgewald mit einem Stand in Saarbrücken, um spezifisch die Sparkassen, die Deutsche Bank und die Commerzbank aufzufordern, Investments in Rüstung und Kohle zu beenden.

  • In der Reihe "Monde en doc" zeigen wir am Montag, 2. November in Zusammenarbeit mit ATTAC den Film "This Land is My Land". Den Film der österreichisch-amerikanischen Regisseurin Susanne Brandstätter, der sich Gedanken darüber macht, ob man Menschen mit völlig konträren Auffassungen verstehen kann, zeigen wir einen Tag vor den US-Präsidentschaftswahlen um 20 Uhr in der Cinémathèque.

Artikel dieser Rubrik

  • Festival des kritischen Geistes (9. Juni)

    , von Ekkehart Schmidt

    Wir freuen uns, bei der zweiten Ausgabe des "Festival de l’esprit critique" dabei zu sein. Dieses Fest mit Live-Musik, Workshops und Animationen für Kinder am Samstag, 9. Juni 2018 (12 - 22 Uhr) auf der Place Clairefontaine in Luxemburg-Stadt wird von der NGO OTM Haiti organisiert, die sich seit (...)

  • Velotour durch den hohen Norden (16. Juni)

    , von Ekkehart Schmidt

    Auch 2018 bieten wir in Kooperation mit Velosophie ganztägige Radtouren durch landschaftlich reizvolle Regionen Luxemburgs an, bei denen jeweils ein Projekt mit sozialer oder ökologischer Zielsetzung besucht wird. Unsere zweite diesjährige Tour führt uns am Samstag, 16. Juni in den hohen Norden: (...)

  • Radtour am 12. Mai: Friede, Freude, Eier verpacken

    , von Ekkehart Schmidt

    Auch 2018 bieten wir in Kooperation mit Velosophie ganztägige Radtouren durch landschaftlich reizvolle Regionen Luxemburgs an, bei denen jeweils ein Projekt mit sozialer oder ökologischer Zielsetzung besucht wird. Wir eröffnen die diesjährige Saison am Samstag, 12. Mai:
    Mit der Bahn geht es (...)

  • Fünf Velotouren in 2018

    , von Ekkehart Schmidt

    "Die Landschaft in aller Ruhe vorbeigleiten lassen, ohne Hektik, ohne Stress und ohne Stau. Sich an der frischen Luft bewegen, Muße haben, Land und Leute kennen lernen. Zeit haben zum Entspannen und dazu noch das gute Gefühl, etwas für die eigene Gesundheit getan zu haben. Radwandern heißt mit (...)

  • Radtour zum Thema Bio-Milch (24.09.2017)

    , von Ekkehart Schmidt

    Unsere letzte diesjährige Velotour in Zusammenarbeit mit Velosophie steht am Sonntag den 24. September auf dem Programm. Wir wollen uns dabei mit dem Thema "Bio-Milch" beschäftigen: einerseits mit der Herstellung der Milch, andererseits mit ihrer Verarbeitung in der neuen BIO-Molkerei. Es geht (...)