Willkommen im Finanzkasino Neue Perspektiven auf die Finanzwirtschaft

, von alex



















In dieser Fortbildung geht es darum, uns ein Bild von dem täglichen Geschehen auf den internationalen Börsen, den Geschäftsmodellen von Schattenbanken und mancher Fin-Techs zu machen. Ziel soll es sein eine Idee davon zu bekommen, wie Finanzkrisen und damit Wirtschaftskrisen entstehen, als auch die Konsequenzen der Praktiken des „Finanzcasinos“ kennen zu lernen. Wie kürzlich eine Reportage des deutschen öffentlich-rechtlichen Senders ARD mit dem Titel „die Party geht weiter“ bestätigt: Die Gewinne an den Handelsplätzen sprudeln wieder. Ob 5, 10, 20 oder 70% Rendite, alles ist möglich, nichts ist sicher. Doch zu wessen Vorteil sind die Vielzahl der Finanzprodukte und was ist eigentlich deren Existenzberechtigung? Es scheint als sei der internationale Finanzhandel vor allem ein Spiel mit wenigen Gewinnern und vielen Verlierern.
Wir werden auf folgende Punkte eingehen:

-  Internationaler Finanzhandel
-  Angebot und Nachfrage und deren Manipulation
-  Die Welt der Swaps, Futures, Shorts, SPVs
-  Hedge Fonds, Geierfonds, Private Equity Fonds
-  Hochfrequenzhandel und Algorithmenkapitalismus
-  Schattenbanken
-  Fazit – und anschließende Diskussion

Wann?
Mittwoch den 24. Oktober 2018 von 18:30 bis 20:30 Uhr

Wo?
Ettelbrück, Däichhal

Kosten?
10€ für eine Einheit oder 25€ für drei Einheiten

Sprache ist Luxemburgisch

Anmeldung: per E-Mail education@etika.lu , per Telefon: +352 29 83 53 oder online unter www.landakademie.lu. Bitte melden Sie sich bis drei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung an.