etikamera

Als Verein der Sozialfinanz hat etika Ende 1996 in Zusammenarbeit mit der Spuerkeess einen alternativen Spar- und Kreditmechanismus aufgebaut. Dieses alternative Sparkapital erlaubt es uns, Kredite mit reduziertem Zinssatz an Unternehmen zu vergeben, die ein soziales und/ oder ökologisches Ziel verfolgen.

Heute sind es 1140 Sparerinnen und Sparer, die über 50 Millionen Euro für solche Projekte zur Verfügung gestellt haben. Unsere 20-Jahr-Feiern sind uns ein guter Anlass für einen fotografischen Rückblick auf die Vielfalt der unterstützten Projekte. Insgesamt 13 Mitglieder der Fotoclubs CIEL (Club photo des Institutions Européennes à Luxembourg) und des Fotoclubs Diekirch haben im Jahr 2016 12 von 200 Projekten, die in den vergangenen 20 Jahren umgesetzt wurden, dokumentiert.

Wir haben die Fotos vom 27. Juni bis 29. Juli 2016 in der Vorhalle des Luxemburger Hauptbahnhofs ausgestellt. Die Vernissage fand am Montag, 27. Juni um 16 Uhr in Anwesenheit des Staatssekretärs für Kultur, Guy Arendt, statt.

Den Fotowettbewerb führen wir 2017 erneut durch. Mehr dazu hier

Das obige Foto zeigt ein Bild der Serie zu Co-Labor.

Artikel dieser Rubrik

  • etikamera - Ausgabe 2016

    , von Ekkehart Schmidt

    Die erste Ausgabe von etikamera hat es ermöglicht, 12 Leuchtturmprojekte unseres alternativen Spar- und Kreditmechanismus zu präsentieren: Sie können sie sich als Fotoshow im Portfolio unten anschauen.