Etika

Neueste Artikel

  • „eticrowd“ geht an den Start

    Die erste Crowdfunding-Plattform Luxemburgs
    Nach Jahren der Vorbereitung ist es so weit: etikas geplante Crowdfunding-Plattform „eticrowd“ wird am Mittwoch, den 12. Juni 2024, online gehen.
    Im Fokus dieser ersten, spendenfinanzierten Crowdfunding-Plattform Luxemburgs werden speziell soziale und ökologische Projekte stehen: Gefördert werden sollen Projekte, die von der Eröffnung eines Bio- oder Fair-Trade-Ladens über das Angebot einer Dienstleistung zur Integrationsförderung bis hin zur Durchführung kultureller Veranstaltung reichen können. Die Voraussetzung ist: Es muss immer eine ethische, soziale oder ökologische Zielsetzung erkennbar sein.
    Interessierte Projektträger und Initiativen können sich direkt an etika wenden oder ihre Bewerbung über ein Formular einreichen, das auf (…)

  • Transformative Finanzwirtschaft

    Sparen oder Investieren mit uns macht Sinn für Ihr Geld!
    Mit dem alternativen Spar-/Kreditmechanismus fördern wir den Zugang zu Krediten für Initiativen, bei denen der soziale und kulturelle Nutzen, die internationale Solidarität und die Unterstützung der Ökologie im Vordergrund stehen.
    Etika - ein 1996 gegründeter gemeinnütziger Verein - hat das Ziel, alternative Finanzierungen zu fördern und dadurch die Transformation zu einer nachhaltigeren Welt zu begleiten. Ziel ist eine Wirtschaft, deren Basis nicht mehr die Verbrennung fossiler Energien und die Ausnutzung unfairer Arbeitsverhältnisse ist.
    Dies geschieht insbesondere im Rahmen der Kooperation mit Spuerkeess über das Alternative Sparkonto.
    etika auf Wikipedia
    Mehr zu uns
    Weitere Akteure der transformativen (…)

Neueste Artikel

  • Neues Kinderbetreuungszentrum von PRO FAMILIA

    Soziales und Gesundheit, von Ekkehart Schmidt

    Die Stiftung PRO FAMILIA ist eine 1988 in Luxemburg gegründete, als gemeinnützig anerkannte Einrichtung, die Vereinbarungen mit dem Familienministerium und dem Ministerium für Geschlechtergleichstellung und Vielfalt geschlossen hat und über eine Zulassung des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend verfügt. Ziel der Stiftung ist es, alle Initiativen in den Bereichen Betreuung, Information, Beratung, Ausbildung und soziale Beratung von Familien zu unterstützen.
    Die Stiftung richtet sich an Kinder und Jugendliche, Einzelpersonen, Paare und Familien, die Beziehungs-, Ehe-, Familien- oder Elternschwierigkeiten haben oder sich in einer psychischen und sozialen Notlage befinden. Dafür betreibt sie die folgenden Dienste: Zentrum für Familienberatung und Mediation (Centre de (…)

  • Velotour zu den Biopionieren aus Hupperdingen (5. Juni)

    Unsere Veranstaltungen, von Ekkehart Schmidt

    Wie jedes Jahr seit 2009 organisiert etika auch 2024 kostenlose Fahrradtouren (Essen und Getränke sind selbst zu zahlen), mit Besuchen von Projekten, die von etika und Spuerkeess finanziert wurden. Die Touren werden geleitet durch Velosophie.
    Unsere dritte Tour in 2024 führt uns am Mittwoch, 5. Juni in den Norden des Landes zum Hof der Familie Schanck.
    Jos Schanck zählt zu den hiesigen Pionieren der Biolandwirtschaft. Er hat mit seiner Frau in Hupperdingen Milchwirtschaft und Gemüseanbau betrieben. Nun ist ein Generationenwechsel erfolgt. Die Pensionierung der Gründer ist ein klassischer Brain Drain. Der Generationenwechsel gestaltet sich zuweilen schwierig. Nicht beim Schanck-Haff? Wir sprechen mit Alex, dem Sohn der Familie, der den Betrieb fortführt.
    Er hat 2022 mit der (…)

  • Radtour: Schutz der Biodiversität im Ösling (6. Sept.)

    Unsere Veranstaltungen, von Ekkehart Schmidt

    Diese ursprünglich für den 29. Mai geplante Tour mussten wir wegen Sperrungen der Bahnlinie verschieben.
    Wie jedes Jahr seit 2009 organisiert etika auch 2024 kostenlose Fahrradtouren (Essen und Getränke sind selbst zu zahlen), mit Besuchen von Projekten, die von etika und Spuerkeess finanziert wurden. Die Touren werden geleitet durch Velosophie.
    Unsere zweite Tour in 2024 führt uns am Freitag, 6. September in den Norden des Landes.
    Als Biodiversität - auch Biologische Vielfalt oder Artenvielfalt genannt - wird die Vielfalt der Ökosysteme, die Vielfalt der Arten sowie die genetische Vielfalt innerhalb der Arten beschrieben. Natur und Biodiversität erbringen für uns lebenswichtige Leistungen wie Nahrung und sauberes Wasser. Sie schützen uns vor Überschwemmungen, sichern den (…)

  • etiKAMERA 2024 - Aufruf zur Teilnahme

    etikamera, von Ekkehart Schmidt

    Du fotografierst gerne? Magst du ein nachhaltiges Projekt dokumentieren? In Deinem Stil? Dann mach mit bei etiKAMERA!
    Etika ist ein gemeinnütziger Verein, der in Zusammenarbeit mit Spuerkeess einen alternativen Sparmechanismus eingerichtet hat. Dieses alternative Sparen ermöglicht die Vergabe von zinsgünstigen Krediten an Unternehmen und Strukturen des gemeinnützigen Sektors, die ein soziales und/oder ökologisches Ziel verfolgen.
    etika führt seit 2016 jährlich einen Fotowettbewerb durch (mit Ausnahme der Pandemie-Jahre). Ziel dieses kollaborativen Wettbewerbs ist es, gemeinsam eine Fotoausstellung zu erarbeiten, welche die ökologischen, sozialen und kulturellen Projekte hervorhebt, die durch den solidarischen Kreditmechanismus von Spuerkeess und etika unterstützt wurden.
    Mit den (…)