Etika

Neueste Artikel

  • Transformative Finanz

    Sparen oder Investieren mit uns macht Sinn für Ihr Geld!
    Mit dem alternativen Spar-/Kreditmechanismus fördern wir den Zugang zu Krediten für Initiativen, bei denen der soziale und kulturelle Nutzen, die internationale Solidarität und die Unterstützung der Ökologie im Vordergrund stehen.
    Etika - ein 1996 gegründeter gemeinnütziger Verein - hat das Ziel, alternative Finanzierungen zu fördern und dadurch die Transformation zu einer nachhaltigeren Welt zu begleiten.
    Dies geschieht insbesondere im Rahmen der Kooperation mit zwei luxemburgischen Partnern: Spuerkeess (Alternatives Sparkonto)Bâloise Assurances Luxembourg (Switch Plan).
    Mehr zu (...)

Neueste Artikel

  • Summerschool Sustainable Finance 26. Juni - 1. Juli

    Unsere Veranstaltungen, von Ekkehart Schmidt

    "Next steps in sustainable finance. The time is now!" And the place to be is Luxemburg!
    Programm in English Programme en français
    In der Woche vom 26. Juni bis 1. Juli 2022 veranstalten wir gemeinsam mit dem Institute for Social Banking (ISB) die 13. "International Summer School on Social Banking & Sustainable Finance". Sie wird ein Höhepunkt unseres Jubiläumsjahres „25 Jahre etika“. Thema der Summer School ist die grün-soziale Finanz: eine Finanzwirtschaft, in deren Mittelpunkt der Mensch und die Natur stehen, nicht die Rendite.
    Die Summer School ist die wichtigste jährliche internationale Konferenz zum Thema nachhaltiges und alternatives Finanzwesen. Über 80 Gäste aus 20 Ländern lernen hier gemeinsam und erhalten Einblicke in die Chancen und Herausforderungen dieses sich schnell (...)

  • Finanzierungsmöglichkeiten für sozial-ökologische Projekte (31. Mai)

    Unsere Veranstaltungen, von Ekkehart Schmidt

    In der Großregion gibt es viele Personen, die ein Unternehmen mit sozialem oder ökologischem Impakt gründen möchten oder gegründet haben. Ihnen mangelt es meist nicht an guten Ideen, oft aber an einer Finanzierung zur konkreten Umsetzung. Viele verfügen nicht über die Netzwerke, die Berufserfahrung, die finanziellen Garantien oder das "skalierbare" Projekt, um Banken und andere Investoren leicht zu überzeugen.
    An sie richtet sich eine ganztägige (10 - 17 Uhr) Veranstaltung am 31. Mai 2022 im Inkubator Technoport in Esch-Belval:
    Financing options for impact entrepreneurship - A cross-border event to demystify financing sources
    Veranstalter sind das InterReg-Projekt PushGR, das Projekt REconomy Luxembourg und etika.
    Unternehmensgründer, aber auch Personen, die Lust hätten, sich (...)

  • etiCROWD: Eine Plattform für lokale Projekte

    Über etika, von Ekkehart Schmidt

    Anlässlich unseres 25-jährigen Bestehens haben wir beschlossen, neue Wege zu gehen, um uns der luxemburgischen und grenznahen Gemeinschaft anzunähern. So haben wir die erste Crowdfunding-Plattform, die soziale oder ökologische Projekte fördert in Luxemburg geschaffen.
    Als Ergebnis einer über ein Jahr dauernden Zusammenarbeit mit den Dienstleistern für die Erstellung der Website, aber auch mit Mitgliedern der Zivilgesellschaft und den Vereinen, mit denen etika täglich zu tun hat, wird diese Plattform im Mai 2022 an den Start gehen.
    Sie soll Projektträgern aus Luxemburg und Umgebung eine neue Finanzierungsalternative für Initiativen bieten, die menschliche, solidarische oder naturbezogene Kriterien erfüllen; Projekte, die beispielsweise von der Eröffnung eines Bioladens über die Einrichtung (...)

  • etikaINFO 66 - Okt 2021

    Ältere Ausgaben, von Ekkehart Schmidt

    Nummer 66 unseres Infodienstes für Alternativsparer*innen, etikaINFO ist im Oktober erschienen. Sie finden hier unter anderem Beschreibungen neuer Projekte, die aufgrund ihres hohen sozialen und / oder ökologischen Mehrwerts eine Zinsbonifikation auf ihren Kredit erhalten haben.
    (Klicken Sie zur Lektüre auf das Bild rechts)
    INHALT:
    Neue Projekte : Geméis vun héi, NATURATA en expansion ; Nouveaux projets: La première serre urbaine du Luxembourg ; Neues von unseren Projekten: 20 Jahre Bioweinbau ; Interview : Jean Kieffer und ein „altes Pfadfinderprinzip“ ; Standpunkt: Zur Zukunft des Geldes, LSFS: Anpassen oder Scheitern! Unsere Aktivitäten: Unterwegs in die große Transformation, Le Monde en doc
    Die Nummer 67 wird im Dezember 2021 erscheinen.
    Gerne schicken wir Ihnen auch kostenlos eine (...)