Transformative Finanzwirtschaft

, von Ekkehart Schmidt

Sparen oder Investieren mit uns macht Sinn für Ihr Geld!

Mit dem alternativen Spar-/Kreditmechanismus fördern wir den Zugang zu Krediten für Initiativen, bei denen der soziale und kulturelle Nutzen, die internationale Solidarität und die Unterstützung der Ökologie im Vordergrund stehen.

Etika - ein 1996 gegründeter gemeinnütziger Verein - hat das Ziel, alternative Finanzierungen zu fördern und dadurch die Transformation zu einer nachhaltigeren Welt zu begleiten. Ziel ist eine Wirtschaft, deren Basis nicht mehr die Verbrennung fossiler Energien und die Ausnutzung unfairer Arbeitsverhältnisse ist.

Dies geschieht insbesondere im Rahmen der Kooperation mit zwei luxemburgischen Partnern:

etika auf Wikipedia
Mehr zu uns

Weitere Akteure der transformativen Finanzwirtschaft

Weltweit gibt es Dutzende von Organisationen wie etika, die sich ausschließlich mit ethischen und solidarischen Investitionen beschäftigen. Die bekanntesten sind die GLS Bank, die Banque Triodos oder auch LaNef. Hier finden Sie Informationsquellen (links) zum sozial verantwortlichen Investment, aber auch zu unabhängigen Institutionen, die sich für Ethik in der Finanz einsetzen.