BIO-OVO Eierverpackungen

, von Ekkehart Schmidt

Da der Bedarf an Bio-Eiern in Luxemburg noch lange nicht gedeckt ist, ist in den Aufbau weiterer Legehennenställe, aber auch in die Infrastruktur der Verarbeitungs- und Vertriebsinfrastruktur zu investieren, auch um energieaufwändige Importe zu reduzieren.

Am 26. April 2012 ist die BIO-OVO SA als Verpackungs-und Vermarktungsgesellschaft für Bio-Eier gegründet worden. Ziel war es, die Houtmann-Odem s.à.r.l., frühere Firma von Jos Houtmann, dem Initiator und jetzigen Vorstandsvorsitzenden, in ein modernes zukunftsträchtiges Partnerschaftsunternehmen umzugestalten. Die neue Aktiengesellschaft befindet sich im Besitz der regionalen Bio-Eier-Produzenten, Partnerfirmen wie „Oikopolis Participations SA“ und Die Biohennen AG“, der Mitarbeiter der Eierpackstelle sowie von Jos und Marie-Gabrielle Houtmann-Odem.

Damit ist die Möglichkeit gegeben, weiteren Produzenten aus Luxemburg sowie aus der Grossregion SaarLorlux und der Wallonie den Einstieg in dieses Segment zu erleichtern. Die Beteiligung von OIKOPOLIS Participations SA gewährleistet, dass die Kontinuität des Betriebes gesichert ist.

Im Dezember 2013 erhielt BIO-OVO von etika und der BCEE einen zinsvergünstigten Investitionskredit in Höhe von 250.000 Euro (Laufzeit: 10 Jahre) zum Kauf einer Eierverpackungsmachine. Sie ersetzt eine 16 Jahre alte Maschine, die unter anderem aufgrund des Fehlens von Ersatzteilen ausgemustert werden musste. Mitte Januar 2014 wurde sie installiert.

Die neue Maschine der niederländischen Marke STAALKAT ist erheblich einfacher zu reinigen und garantiert einen höheren Hygienestandard (Foto rechts).

Das Projekt ist grenzüberschreitend angelegt: Jeweils zwei rheinlandpfälzische und zwei wallonische Bio-Produzenten sind jetzt schon Miteigentümer und Lieferanten von Bio-Ovo S.A. Natürlich sollen aber langfristig auch die luxemburgischen Produktionskapazitäten ausgebaut werden.

So sind aktuell drei neue Ställe in Luxemburger Bio-Betrieben in Planung und werden im Herbst 2014 ihre Produktion von Bio-Eiern starten. Ziel ist die Versorgung des luxemburgischen Marktes durch hiesige Eier.

Kontakt: Jos Houtman, Bio-Ovo S.A., 12 an Uerbech, L-7418 Buschdorf, Tel. 2666113, jos.houtmann@bio-ovo.lu, homepage

Lesen Sie hier einen Artikel zu BIO-OVO, der im September 2014 im Tageblatt erschienen ist (klicken sie auf das Bild rechts)

Artikel vom 17. Dezember 2013, aktualisiert am 15. Oktober 2014