Sansa: der erste Bio-Foodtruck

, von Stéphanie Majerus
























Luxemburg-Stadt ist seit Anfang Sommer 2015 um einen Foodtruck reicher. Dabei handelt es sich nicht um einen ganz gewöhnlichen Essstand, sondern um einen Ort an dem vegane und vegetarische Gerichte Vorrang haben.

Luciana Griz und Agnes Konkeel, die Gründerinen des „grünen Unternehmens“, wie sie den Foodtruck bezeichnen, haben selbst Jahre lang in Restaurantküchen gearbeitet. „Doch dann fehlte uns mehr und mehr der Kontakt zu denjenigen, die die Gerichte essen, die wir zubereiten. So entstand schließlich die Idee für den Food-Truck, denn er verbindet beides: Unsere Leidenschaft fürs Kochen und den Austausch mit den Kunden“, erklärt Luciana Griz.

Auf der Speisekarte stehen vor allem reichhaltige Sandwiches und Salate. Die Produkte stammen aus dem biologischen und vornehmlich lokalen Landbau. Auffallend sind die veganen Kompositionen: 6 der 9 Bestelloptionen sind vegan und nur 2 mit Fleisch.

„Möglichst ohne Fleisch und Milchprodukte kochen, das ist unsere Philosophie. Wir schätzen vor allem, dass fleischlose Küche einen geringeren Impakt auf unsere Umwelt hat“, erklärt die Unternehmensgründerin Luciana Griz. Sie vermutet auch, dass es eine Herausforderung sein wird, Menschen von der veganen Küche zu überzeugen. „Ein Vorurteil ist, dass fleischloses Essen nicht schmeckt, ein anderes, dass es nicht satt macht. Letzteres kann man von unseren Gerichte aber nicht sagen, denn wir kochen mit Dinkel und Vollwertreis. Beides macht bekanntlich satt“, ist sich die junge Unternehmerin sicher. Doch auch Ersteres dürfte nicht der Fall sein. Denn wer kann behaupten, dass Gerichte mit Ingwer, Nuss, Koriander oder Minze nicht würzig schmecken?

Von Montags bis Freitags (11.30-14.00 Uhr) ist der Sansa-Foodtruck an unterschiedlichen Standorten : Kirchberg, Strassen, Howald, Cloche d’Or und Findel.

Das Sansa Foodtruck-Projekt erhielt im Sommer 2015 einen Investitionskredit von BCEE und etika in Höhe von 10 000 Euro (über fünf Jahre).

Der Bus war auch beim etika-Fest am 26. Juni 2016 auf dem Kass-Haff in Rollingen präsent. Mehr dazu hier.

Lesen sie hier einen Artikel in portugiesischer Sprache zum Food Truck.

Kontakt:
Tél. 621 196 173
info@sansa.lu
sansa.lu

Erscheinungsdatum: 26.6.2015, zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2016