Sozial verantwortlich investieren

Unsere französischsprachigen Seiten beinhalten bereits eine Vielzahl an Texten zum sog. „Sozial verantwortlichen Investieren“ (ISR bzw. SRI). Auch hier wollen wir entsprechende deutschsprachige Texte verstärkt zur Verfügung stellen:

- Essays zum Geld und zum Sparen als Instrumente verantwortlichen Handelns und der Solidarität sowie zur Solidarwirtschaft allgemein,

- Informationsquellen zum ethischen und solidarischen Investment in Luxemburg und den Nachbarländern,

- aber auch Analysen zum gegenwärtigen - unerfreulichen - Zustand der Welt, insbesondere der Finanz, sowie von Wegen zur Transformation des Wirtschaftssystems.

Artikel dieser Rubrik

  • Maja Göpel: Wege zur Transformation

    , von Ekkehart Schmidt

    Was macht man als Forscherin, wenn die Apokalypse droht? In einem Buch einen Mentalitätswandel empfehlen. Gut, das haben zuletzt viele Autor*innen unternommen, die in der Debatte um Nachhaltigkeit eine Rolle spielen. Maja Göpel aber wird zurzeit besonders häufig gefragt, wie die Pandemie unsere (...)

  • Buchempfehlung: "Die Bank gewinnt immer"

    , von Ekkehart Schmidt

    „Eis Finanzplatz : Oh wie schön ist Panama!“ – solche Sprüche sollte oder könnte die aktuelle Werbekampagne von Luxemburg for Finance auch benutzen. Wie jeder andere Finanzplatz auch. Jedenfalls ist das der Eindruck, den man bei der Lektüre dieses im August erschienenen Buches von Gerhard Schick (...)

  • «Shifting brown finance»

    , von Ekkehart Schmidt

    Die Fakten sind bekannt und sollen dennoch wiederholt werden: Um die globale Erhitzung auf zwei Grad Celsius zu begrenzen, müssen die stetig steigenden C02-Emissionen in den nächsten neun bis zehn Jahren halbiert und bis 2050 komplett gestoppt werden. Notwendig ist eine starke Reduzierung des (...)

  • Nachricht vom Postzug

    , von Ekkehart Schmidt

    In Zeiten von Covid-19, da der globale Luftverkehr und damit auch die fossil betriebene Luftpost zum Erliegen kommt, ist die Zeit reif für ein Wiederbeleben des Postzugs. Zeit „am Boden zu bleiben“, so fordert es auch die beinahe gleichnamige Aktionsgemeinschaft in Deutschland und schlägt vor, (...)

  • Label für die nachhaltige Geldanlage

    , von Ekkehart Schmidt

    Immer mehr Siegel (engl. "label") sollen Konsument*innen signalisieren, dass es Unterschiede zwischen den Produkten gibt und dass man sich zwischen besseren und schlechteren Produkten entscheiden kann. Uns interessieren hier vor allem in Bezug auf soziale und ökologische Kriterien "bessere" (...)