Sozial verantwortlich investieren

Unsere französischsprachigen Seiten beinhalten bereits eine Vielzahl an Texten zum sog. „Sozial verantwortlichen Investieren“ (SRI). Auch hier wollen wir entsprechende deutschsprachige Texte verstärkt zur Verfügung stellen:

- Essays zum Geld und zum Sparen als Instrumente verantwortlichen Handelns und der Solidarität sowie zur Solidarwirtschaft allgemein,

- Informationsquellen zum ethischen und solidarischen Investment in Luxemburg und den Nachbarländern.

Artikel dieser Rubrik

  • NewB: Eine andere Bank möglich machen

    , von Ekkehart Schmidt

    http://www.newb.coop
    etika unterstützt die Subskriptions-Kampagne für NewB: einer genossenschaftlich organisierten neuen europäischen Bank belgischen Ursprungs, deren Ziel es ist, die reale Wirtschaft zu unterstützen. Sollte diese Kampagne ein Erfolg werden, wird diese Bank die belgische und (...)

  • Es war einmal ... (15): Straffreiheit zockender Banken

    , von Ekkehart Schmidt

    Die deutsche Bundesregierung knöpft sich zockende Manager bei Banken und Versicherungen vor: Ihnen drohen künftig harte Strafen bis hin zu Haft, wenn sie ihre Unternehmen durch besonders riskante Geschäfte in eine Schieflage bringen. Ein Gesetzentwurf soll die Möglichkeit schaffen, Geschäftsleiter (...)

  • 30 Jahre CITIM

    , von Ekkehart Schmidt

    Das 1982 von der ASTM gegründete Centre d’Information Tiers Monde (CITIM), zu deutsch Informationszentrum Dritte Welt, ist in seiner Art einzigartig in Luxemburg, stellt es doch eine breite Palette an Informationen über die Länder des Südens, die Beziehungen zwischen Nord und Süd sowie über (...)

  • Darf Luxemburg an Menschenrechtsverletzungen verdienen?

    , von Ekkehart Schmidt

    Die Mitte Dezember 2012 erschienene Ausgabe 274 der Zeitschrift "Brennpunkt Drëtt Welt" widmet sich überwiegend Themen der luxemburgischen Kooperationspolitik, spricht aber auch ein Thema an, das etika seit 2008 beschäftigt: Die Investitionspolitik des Rentenfonds. Lesen Sie dazu einen Artikel von (...)