Sozial verantwortlich investieren

Unsere französischsprachigen Seiten beinhalten bereits eine Vielzahl an Texten zum sog. „Sozial verantwortlichen Investieren“ (SRI). Auch hier wollen wir entsprechende deutschsprachige Texte verstärkt zur Verfügung stellen:

- Essays zum Geld und zum Sparen als Instrumente verantwortlichen Handelns und der Solidarität sowie zur Solidarwirtschaft allgemein,

- Informationsquellen zum ethischen und solidarischen Investment in Luxemburg und den Nachbarländern.

Artikel dieser Rubrik

  • Tabuthema

    , von Ekkehart Schmidt

    Ende 2013 hat die französische Online-Zeitung mediapart.fr eine Studie zur Steuerflucht innerhalb der EU veröffentlicht, bei der Luxemburg nicht nur als Steuerparadies beschrieben wird, sondern als Symbol all dessen, was Europa zerstöre. Es verstosse gegen die Gründungstexte der (...)

  • INAISE bei etika

    , von Ekkehart Schmidt

    Nicht erst durch die Finanz- und Schuldenkrise, sondern schon bei einem kritischen Blick auf die Folgen strenger Kreditvergabekriterien der Weltbank – ob in Argentinien 2001 oder heute in der D.R. Kongo – zeigt sich, dass die Missachtung sozialer und ökologischer Kriterien bei (...)

  • Erfrischend anders: Ein Kongress der Solidarökonomie

    , von Ekkehart Schmidt

    Véronique begrüßt mich herzlich und gibt mir einen Filzstift, um meinen Vornamen und meine Organisation auf das Namensschild zu schreiben. Bei ihr steht „Cigales“ und „APES“. Letzteres ist ein Netzwerk zur Förderung der Solidarökonomie, ersteres steht für die „Clubs d’Investisseurs pour une Gestion (...)

  • NewB: Eine andere Bank möglich machen

    , von Ekkehart Schmidt

    http://www.newb.coop
    etika unterstützt die Subskriptions-Kampagne für NewB: einer genossenschaftlich organisierten neuen europäischen Bank belgischen Ursprungs, deren Ziel es ist, die reale Wirtschaft zu unterstützen. Sollte diese Kampagne ein Erfolg werden, wird diese Bank die belgische und (...)