Buttik vum Séi














Der 1999 eingerichtete Naturpark Obersauer im Nordwesten Luxemburgs liegt in der urwüchsigen Mittelgebirgslandschaft der Ardennen und zeichnet sich durch seine tief eingeschnittenen Täler, feuchten Wiesen, bewaldeten Steilhänge und die landwirtschaftlich genutzten Hochplateaus aus. Nicht alles im Naturpark, aber vieles dreht sich um das Thema Wasser, bildet doch der Stausee bei Esch/Sauer den Mittelpunkt des Parks. Das grösste Süßwasserreservat des Landes versorgt ca. 80% der Bevölkerung Luxemburgs mit Trinkwasser.

Ziel des Parks ist es, Tourismus, Kultur, Umweltschutz und ökonomische sowie soziale Entwicklung des Gebietes zu fördern und eng miteinander zu verknüpfen. Die nachhaltige Entwicklung im Dienste der Region hat vielfältige Produkte hervorgebracht, die bereits weit über die Naturparkgrenzen hinaus bekannt und beliebt sind: Tee, Kräuter, Fleisch, Kosmetik und Dinkelprodukte „vum Séi“ (vom See). Ein Baustein der Konzeption war daher die Einrichtung einer Buttik vum Séi, in der man diejenigen regionalen Produkte aus dem Naturpark erstehen kann, die meist nicht in herkömmlichen Geschäften angeboten werden (mehr dazu hier).

Im März 1998 erhielt die Buttik von etika und der BCEE einen Investitionskredit für den Ankauf und Umbau eines Ladens in Eschdorf (Foto oben). Das Kreditvolumen betrug 16.609 Euro, die Laufzeit war 5 Jahre.

Der Kredit ist mittlerweile zurückbezahlt worden. In dem Laden fanden sich unter einem Dach neben der Buttik auch noch eine Bäckerei und der Bio-Metzger Quintus. Nach weit über einem Jahrzehnt Geschäftstätigkeit ist die Buttik 2006 geschlossen worden, nachdem die Betreiberin in Rente gegangen ist. An der unten angegebenen Adresse findet sich heute ein medizinisches Labor.

Damals ergab sich die Möglichkeit, eine neue Buttik vum Séi als Nachfolge-Einrichtung im Pall Center im Nachbarort Heiderscheid einzurichten (siehe zweites Foto von oben). Hier finden sich nun wieder alle drei Geschäfte unter einem Dach - bei deutlich grösserer Fläche.

Die Buttik vum Séi bietet hier neben den Produkten aus dem Naturpark (siehe Fotos) ein einem konventionellen Supermarkt vergleichbares Angebot des Alltagsbedarfs - von Waschmitteln über Zeitungen und Zeitschriften bis hin zu Obst, Gemüse und Getränken. Ein Teil der Waren ist bio und fair, jedoch nicht ausschliesslich. Natürlich werden auch Produkte aus dem Naturpark Our angeboten. Der Markt ist heute das einzige Lebensmittelgeschäft in einem Umkreis von 10 - 20 km. Die"Bäckerei vum Séi" bietet ferner einen kleinen Cafébetrieb, der in die Buttik integriert ist (Tische in einer abgetrennten Nische mit Weinregalen).

Bei der Unternehmung Pall Center handelt es sich um eine 1982 entstandene Supermarktkette, die neben Heiderscheid auch Filialen in Oberpallen, Strassen, Steinsel, Pommerdange und Useldange unterhält. Die Buttik vum Séi ist Untermieter der Heiderscheider Filiale.

Kontakt:
Alt (Kreditnehmerin): Romaine Kuffer, 4, op der Knupp, L-9151 Eschdorf, Tel. 83 92 19
Neu: Pall Center, 4, am Clemensbongert, L-9158 Heiderscheid, Tel. 26 88 95 15

Artikel vom 18. Oktober 2006, letzte Aktualisierung am 3. April 2017